Die Drittvertretung der Männer ist seit mehreren Jahren in der 2. Kreisliga beheimatet. Sie hat mit Abstand den höchsten Altersdurchschnitt und der Trainer, Torben Heuer, ist mit seinen 37 Lenzen sogar der Jüngste. Handball trainiert wird bei dieser geballten Erfahrung gar nicht mehr, denn wenn „Training“ auf dem Plan steht, rollt die große Kugel. Die Dritte hat sehr viele Termine neben dem Handballfeld, was sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft macht. Das Saisonziel dürfte wieder das obere Tabellendrittel sein, wobei es evtl. auch aus Versehen der Aufstieg sein könnte, da man nun nicht mehr auf denselben verzichten darf.